TuS Ferndorf erkämpft sich 28:28

Groß war der Jubel der TuS-Spieler nach dem Punktgewinn gegen den Ex-Bundesligisten Friesenheim. Foto: schau
  • Groß war der Jubel der TuS-Spieler nach dem Punktgewinn gegen den Ex-Bundesligisten Friesenheim. Foto: schau
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

null

geo - Fast über die gesamte Spielzeit lag die Heimmannschaft in diesem Handball-Krimi vor 950 Zuschauern in Rückstand. TSG-Keeper Kevin Klier wehrte 15 Bälle alleine in der ersten Hälfte ab. In der zweiten Hälfte machte es ihm aber der nun eingewechselte Kai Rottschäfer im TuS-Tor nach. Mehrfach arbeitete sich der unermüdlich kämpfende TuS Ferndorf heran und schaffte Mitte der 2. Halbzeit auch zweimal den Ausgleich.

Erste Führung kurz vor Schluss

Aber die Gäste konnten sich dank ihrer Cleverness auch jedes Mal wieder absetzen. Dann die dramatische Schlussphase, in der der TuS Ferndorf zum 27:26 erstmals in dieser Partie in Führung ging. In der letzten Spielminute haten die Ferndorfer 48 Sekunden vor Schluss Ballbesitz. Zwei Auszeiten verlängerten die Partie zusätzlich. Schließlich ging der finale Wurf daneben, aber auch über den Punktgewinn freuten sich die TuS-Spieler mächtig. Am Mittwoch geht die Reise zu HC Empor Rostock an die deutsche Ostseeküste.

null

null

null

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.