Viel Spaß vor und auf der Bühne

Traditionelles Fellinghausener Waldfest war ein echter Publikumsmagnet

dk Fellinghausen. Ausgelassene Volksfeststimmung wie sie im Buche steht herrschte am Samstag und Sonntag im Historischen Hauberg Fellinghausen. Grund war das traditionelle Waldfest, das seit mittlerweile über 30 Jahren vom Blasorchester der Stadt Kreuztal und dem MGV Sangeslust Fellinghausen gemeinsam veranstaltet wird und sich zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt hat. An beiden Tagen bevölkerten Hunderte von Menschen den idyllischen Waldfestplatz unter den hohen Eichen, sowohl am Samstagabend bei der Stimmungs- und Unterhaltungsmusik mit Wolfgang Allebrodt als auch beim sonntäglichen Frühschoppen, der mit einem Waldgottesdienst und einem Konzert eingeleitet worden war.

Am Sonntagnachmittag fand im Rahmen des Waldfestes dann zum dritten Mal das Heestaler Musikantentreffen statt, zu dem alle Hobbymusiker und Hobbysänger aus der Region herzlich eingeladen waren, in ungezwungener und heiterer Atmosphäre ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung nachzugehen. Egal ob als Gruppe oder als Solist, jeder, der Freude an Musik und Gesang hatte, konnte mitmachen, und auch die Einbeziehung des Publikums und spontane Beiträge waren erwünscht. »Der Spaß soll dabei ganz klar im Vordergrund stehen, und zwar bei den Leuten auf der Bühne genauso wie bei den Leuten vor der Bühne«, erklärte der Ehrenvorsitzende des Kreuztaler Blasorchesters, Werner Becker, der die Veranstaltung moderierte und ebenfalls einige Male selbst auftrat. Er war es auch, der die Idee zu diesem Musikantentreffen aus einem Urlaub in Österreich, wo diese Treffen laut Becker gang und gäbe seien, mit nach Fellinghausen brachte: »Wir wollen den Menschen, die gerne musizieren, ein Forum bieten, aufzutreten, um so die Hobbymusiker zu aktivieren und mehr in die Öffentlichkeit zu bringen.«

Insgesamt beteiligten sich mehr als zehn Gruppen an dem hauptsächlich folkloristischen Programm, das von den »Heestalmusikanten«, die sich alljährlich für dieses Fest zusammenfinden, mit dem »Heestaler Musikantenlied« eröffnet und beendet wurde. Dazwischen wurde unter anderem auf der Gitarre, der Zieharmonika und der Steirischen Harmonika ansprechend musiziert oder gelungen im Chor a cappella gesungen. Und der Humor kam am Sonntag ebenfalls nicht zu kurz, denn der Kegelclub »Alte Simpel« hatte sich in Schale geworfen und »spielte« zum Vollplayback vom Band bekannte Lieder der »Kastelruther Spatzen«. Ein Mann der ersten Stunde ist Dieter Jung aus Alchen, der bis jetzt bei jedem Musikantentreffen die vielen Zuhörer mit einem seltenen Instrument beglückte: einem Bandoneon. In seinen Augen sei dies das schönste Musikinstrument, da man aus ihm Töne herausholen könne, die eine richtige Seele besäßen, sagte Jung, der im Verlauf seines Lebens schon allerhand mit der Musik erlebt hat, unter anderem schon in den Höhen der spanischen Pyrenäen und am Polarkreis in Lappland aufgetreten ist. Weil er krankheitsbedingt vor einigen Jahren zeitweise mit der Musik aufhören musste, ist für ihn heute jeder Auftritt etwas ganz Besonderes, weshalb er auch nur lobende Worte für das Musikantentreffen in Fellinghausen übrig hatte: »Ich finde das alles sehr gut hier, vor allem, weil das Blasorchester so viele junge Menschen in seine Reihen hat. Denn gerade heutzutage ist es sehr wichtig, die Jugend für die Musik zu begeistern. Ich denke, wenn es mehr Musik in unserer Welt gäbe, sähe vieles momentan anders aus!«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen