Vor allem technische Hilfe war gefragt

Löschzug Kreuztal zieht Bilanz 2002: mehr Einsätze als ein Jahr zuvor

bjö Kreuztal. Die Einsatzbilanz 2002 des Löschzuges Kreuztal hat im Vergleich zum Jahr 2001 weiter an Volumen zugenommen. Mit 92 Einsätzen waren dies acht zusätzliche Alarmierungen. Dabei hat die Zahl der technischen Hilfeleistungen mit 37 die Summe der im Jahr 2002 zu bekämpfenden Brände (31) längst überrundet. Ausgestattet mit der Drehleiter und dem für Unfälle aller Art bestückten Rüstwagen, mussten die 48 Einsatzkräfte des Löschzuges I häufig in benachbarte Stadtteile ausrücken, um dort die Kollegen der anderen acht Kreuztaler Feuerwehrstandorte zu unterstützen.

Immerhin 17 Mal riefen aus verschiedenen Gründen ausgelöste Brandmeldeanlagen den Löschzug der Kreuztaler Innenstadt zum Einsatz. Fünfmal erlaubten sich Bürger einen üblen Scherz und alarmierten die Einsatzkräfte böswillig. Zwei weitere Einsätze resultierten aus unbeabsichtigten Fehlalarmen.

Die Beseitigung von Sturmschäden im Oktober zählte zwar nicht zu den spektakulärsten, aber mit neun Stunden zeitintensivsten Einsätzen. Tragisch der Einsatz nach einer Explosion im Keller eines Fellinghäuser Wohnhauses im Februar: Der schwer verletzte Wohnungsinhaber erlag später seinen Verletzungen.

Laut Jahresstatistik war der Löschzug Kreuztal im letzten Jahr 100 Stunden im reinen Einsatzdienst tätig. Durch die unterschiedlichen Alarmierungen – entweder über zehn Funkmelder oder per Sirene – ergibt sich eine durchschnittliche Einsatzstärke von 13 Feuerwehrleuten.

Stehender Applaus galt kürzlich in einer internen Feier dem 60-jährigen Unterbrandmeister Erwin Wagener, der den aktiven Dienst nach Erreichen der Altersgrenze im abgelaufenen Jahr quittieren musste. Mit ihm verliert die Einsatzmannschaft einen erfahrenen Maschinisten, der in seinen 42 Jahren Feuerwehrdienst über Jahrzehnte für die Pflege und Wartung der Kreuztaler Feuerwehrdrehleitern zuständig war.

Im ehemaligen Kreuztaler Spritzenhaus, also dem heutigen »Alten Feuerwehrhaus«, aufgewachsen, entwickelte sich Erwin Wageners freiwilliges Enga gement zu einer Art Hausmeistertätigkeit auch im neuen Gerätehaus. Für die Bewirtung war er zuständig, bei Feiern und öffentlichen Anlässen in der Leystraße als »guter Geist« der Feuerwehr zugegen.

Zwar wird er zukünftig kein schweres Rettungsgerät mehr mit Blaulicht an die Einsatzstelle lenken; neben seiner Mitgliedschaft in der feuerwehreigenen Alters- und Ehrenabteilung hoffen die Kreuztaler Einsatzkräfte dennoch weiter auf sein kompetentes Zupacken im Gerätehaus.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen