Vorweihnachtliche Atmosphäre

Der Mädchen- und Frauenchor Dreis-Tiefenbach ist ein häufiger Gast beim vorweihnachtlichen Konzert des Singkreises Langenau. Foto: sib
  • Der Mädchen- und Frauenchor Dreis-Tiefenbach ist ein häufiger Gast beim vorweihnachtlichen Konzert des Singkreises Langenau. Foto: sib
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sib Buschhütten. Im Vorbereiten von vorweihnachtlichen Konzerten hat der Singkreis Langenau Kreuztal 1890 inzwischen einige Übung: In der 18. Auflage konnte er hierzu zahlreiche Gäste, Zuhörer wie Akteure, in der Ev. Kirche Buschhütten begrüßen. Dem guten Leumund der Veranstaltung war es wohl auch zu verdanken, dass sich so viele Gäste am 3. Advent in dem Gotteshaus einfanden. Auch diesmal gelang es dem Singkreis und den anderen Ausführenden, eine einnehmende, besinnliche und ruhige Atmosphäre zu verbreiten, getragen von hoher Qualität des Dargebotenen. Es war ein Benefizkonzert zugunsten der Ev. Kirchengemeinde Kreuztal-Buschhütten.

Der Singkreis mit seinen Sängerinnen und Sängern hatte unter dem Dirigat von Musikdirektor Maurizio Quaremba das stimmungsvolle „Maria durch ein Dornwald ging“ einstudiert, und konnte auch mit dem „Ave Maria“ von Karl May, mit herrlichem Melodienbogen, die Zuhörer verwöhnen. Der Meisterchor präsentierte auch das lateinische „Mater Dei“ von Lorenz Maierhofer, dieses sorgfältig und einfühlsam unterlegt mit einer Lesung von Michaela Padberg, Moderatorin der Lokalzeit Südwestfalen des WDR-Fernsehens. Die Journalistin aus dem Sauerland war bereits zum 3. Male beim vorweihnachtlichen Konzert des Singkreises dabei, trug zwischen den Musikbeiträgen immer wieder besinnliche, geschmackvoll ausgewählte Texte vor.

Der Singkreis war im späteren Verlauf des Konzerts noch einmal zu hören, zeigte seine große Geschlossenheit und Stimmigkeit beispielsweise bei dem weichen und runden „Wie soll ich dich empfangen“. Als Zugabe gewissermaßen gab es ein Geburtstagsständchen für den „Hausherrn“: Pfarrer Frank Hippenstiel feierte am Tag des Konzerts seinen 50. Geburtstag.

Zum ersten Mal mit dabei war der Männerchor St. Augustinus Dahlbruch-Kreuztal, ebenfalls von Maurizio Quaremba dirigiert. Die etwa 45 Sänger schafften es im Handumdrehen, die Aufmerksamkeit der Zuhörer restlos zu bannen, verstanden es, die Weihnachtsbotschaft von Frieden und Liebe mit der geballten Kraft ihrer Stimmen in Liedern wie dem superb vorgetragenen „Abendfrieden“ oder dem modernen „Rorate coeli desuper“ mit hohem Anspruch zu vermitteln.

Die 18 jungen Damen im Mädchen- und Frauenchor Dreis-Tiefenbach kamen mit ihrer Leiterin Nina Jakob nach Buschhütten und zeigten mit jeder gesungenen Zeile, was Freude am Gesang bedeutet. Frisch und fröhlich erklang das Spiritual „Somebody´s Knocking“. Sie konnten unter anderem mit zwei französischen Stücken aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“, sehr schön und elegisch angelegt, glänzen. Bei diesen beiden Vorträgen begleitete sie Matthias Schmitz am Klavier, der den Konzertabend bereits mit einer freien Improvisation über Bachs Präludium und Fuge As-Dur eröffnet hatte und auch später noch einmal zu hören war.Helmut Weinreich, Tenor aus den Reihen der St. Augustinus-Männer, setzte weitere Glanzpunkte im Konzertgeschehen. Er sang sehr gefühlvoll und trefflich „In das Warten dieser Welt“ von Mendelssohn Bartholdy, dessen Melodie auch als Schlager bekannt wurde, und „Adeste Fideles“, eine Volksweise, die unter dem deutschen Titel „Nun freut euch, ihr Christen“ bekannt ist. Zum Schluss des Konzerts sangen alle Chöre gemeinsam das „Sancta Maria“ von Johannes Schweitzer.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.