Waffelbackkreis sucht neuen Standort

Sie möchten gerne weiter für den guten Zweck backen: die Damen des Kreuztaler Waffelbackkreises.  Foto: js

js Kreuztal. Ein Jahrzehnt lang haben sie in der Vorweihnachtszeit die Waffeleisen zum Glühen gebracht, haben insgesamt 77 Wochen lang Teig gerührt, 114 630 Waffeln gebacken und dabei über 3 Tonnen Mehl und genau 39 288 Eier verbraucht. Und immer haben die Damen vom Kreuztaler Waffelbackkreis den Erlös ihrer Aktion gespendet – insgesamt 86 853 Euro. Das könnte nun ein Ende haben: In diesem Herbst können die 31 Waffelbäckerinnen nun nicht mehr wie gewohnt sieben Wochen lang in einem großen Buschhüttener Blumengeschäft verkaufen.

„Wir haben immer ein sehr gutes Verhältnis zu dem Laden gehabt und sind dankbar, dass wir dort so lange unseren Stand betreiben durften“, berichtete Edith Loh vom Waffelbackkreis. Inzwischen aber ist der Stand anderweitig besetzt: Die Kunden des Blumenladens können nun täglich Waffeln kaufen. Diese jedoch werden nicht mehr für den guten Zweck verkauft. „Wir finden das schade und hätten gern noch weiter gemacht“, bedauerte Waltraud Steuhl gestern beim kleinen traditionellen Sommerfest des Waffelkreises in der Eichener Sängerhütte.

Selbst wenn die emsigen Bäckerinnen nun nicht mehr gemeinsam für die gute Sache „produzieren“ können, möchten sie auch weiterhin zusammenhalten. Außerhalb der Vorweihnachts-, pardon: Waffelbackzeit haben sie viel zusammen unternommen – und werden dies auch weiterhin tun. Firmenbesichtigungen, Ausflüge, Wanderungen und gesellige Feiern standen und stehen bei den Kreuztalerinnen auf dem Programm. „Wir wollen zusammenbleiben“, verkündeten sie gestern unisono. So ganz abgeschlossen haben sie auch nicht mit dem Thema Waffelbacken. Sollte sich im Raum Kreuztal ein anderes geeigneter Plätzchen für ihre Aktion finden, würden sie gern wieder loslegen.

Kontakt: Waltraud Steuhl (Telefon 0 27 32 / 2 56 92) und Edith Loh (Telefon 0 27 32 / 17 19)

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.