Zauberhafter Ferienstart

Märchenhaft waren nicht nur die Geschichten, die unter anderem Ina Wagner gestern in Dreslers Park erzählte, sondern auch einige der Kostüme, die ihre jungen Zuhörer trugen.  Foto: nja
  • Märchenhaft waren nicht nur die Geschichten, die unter anderem Ina Wagner gestern in Dreslers Park erzählte, sondern auch einige der Kostüme, die ihre jungen Zuhörer trugen. Foto: nja
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

nja Kreuztal. Die achtjährige Lina aus Dahlbruch hatte sich hübsch gemacht: Verkleidet als gute Fee aus dem Märchen „Dornröschen“ erschien sie gestern Vormittag in Dreslers Park, um sich pünktlich zum Start der Sommerferien verzaubern zu lassen: Zu Gast waren dort bei Kreuztals Bibliothekarin Kirstin Krässel begeisterte und begeisternde Märchenerzählerinnen, die in die Welt der Feen, Prinzessinnen, Zauberer und Hexen „entführten“. Und dies bei angenehmen Temperaturen vor der Kulisse der stattlichen, hohen Bäume des Parks.

Da Lina sich solche Mühe mit ihrem Kostüm gemacht hatte, stand für Märchenerzählerin Ina Wagner sogleich fest, diese Geschichte wortgewandt und fesselnd zum Besten zu geben. „Die Kinder dürfen sich Märchen wünschen“, sagte sie im SZ-Gespräch und freute sich, dass nach wie vor die Klassiker, z. B. „Rotkäppchen“, beim Nachwuchs hoch im Kurs stehen. Auf Wunsch wurde gestern aber auch – ein kurzes „Interview“ vorausgeschickt – das „Märchen meines Lebens“ erzählt: Eine nette Idee!

Kirstin Krässel hatte sich aber auch in der Bücherei auf den Erlebnistag vorbereitet – nicht nur mit der passenden Literatur. Auf Wunsch wurden dort z. B. Zauberstäbe, Kronen und Handpuppen gebastelt, wurde vorgelesen, konnten „Hexerich“-Prüfungen abgelegt werden. Eine Disziplin hierbei: Besen-Tennis. Zaubersprüche wurden in einem Hexenkessel gesammelt, und wer wollte, durfte sich selbst Märchen ausdenken und sie erzählen. „Vielleicht werden wir sie sammeln und einmal veröffentlichen“, meinte Kirstin Krässel.

Übrigens: Beim NRW-Tag Mitte September in Siegen werden Ina Wagner und ihre Mitstreiter einem noch breiteren Publikum als gestern ein Tor zur Welt der Märchen und Sagen öffnen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.