SZ

Bestzeit für Staffel der LG Kindelsberg
Alle Achtung: Rekordsprung mit 77 Jahren!

Dr. Eberhard Linke stellte beim Testwettkampf der LG Kindelsberg Kreuztal mit 4,69 m eine neue Westfalen-Bestleistung im Weitsprung für die Altersklasse M 75 auf.
  • Dr. Eberhard Linke stellte beim Testwettkampf der LG Kindelsberg Kreuztal mit 4,69 m eine neue Westfalen-Bestleistung im Weitsprung für die Altersklasse M 75 auf.
  • Foto: fst
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

fst Kreuztal. Im Stadion Stählerwiese stand beim 2. Testwettkampf der LG Kindelsberg Kreuztal der Nachwuchs im Fokus (die SZ berichtete). Beinahe unbemerkt ereignete sich jedoch auf der angrenzenden Weitsprunganlage Historisches. Nur wenige der interessierten Zuschauer kannten den drahtigen Senior mit der Startnummer 29, der für sein Alter beachtliche Sprünge zeigte.

Der gebürtige Kieler Dr. Eberhard Linke, der als Facharzt zunächst in Altenhundem und dann in Schmallenberg praktizierte, ist Jahrgang 1944 und in der Senioren-Leichtathletik wahrlich kein Unbekannter: Linke ist Doppelweltmeister in der Altersklasse M 75 im Weitsprung und Dreisprung.

fst Kreuztal. Im Stadion Stählerwiese stand beim 2. Testwettkampf der LG Kindelsberg Kreuztal der Nachwuchs im Fokus (die SZ berichtete). Beinahe unbemerkt ereignete sich jedoch auf der angrenzenden Weitsprunganlage Historisches. Nur wenige der interessierten Zuschauer kannten den drahtigen Senior mit der Startnummer 29, der für sein Alter beachtliche Sprünge zeigte.

Der gebürtige Kieler Dr. Eberhard Linke, der als Facharzt zunächst in Altenhundem und dann in Schmallenberg praktizierte, ist Jahrgang 1944 und in der Senioren-Leichtathletik wahrlich kein Unbekannter: Linke ist Doppelweltmeister in der Altersklasse M 75 im Weitsprung und Dreisprung. Weltweit ist derzeit in diesen Disziplinen wohl niemand seines Alters besser als der pensionierte Dermatologe, zudem ist er Europameister und mehrfacher Deutscher Seniorenmeister. 2018 setzte er einen Meilenstein: mit 74 Jahren stellte er die Weltjahresbestleistung in der Klasse M 70 mit 5,10 Meter (M-70-Westfalenrekord) auf.

Vor einigen Jahren trainierte er noch bei der LG Sieg in Betzdorf, vor vier Jahren wechselte Linke in die Trainingsgruppe des ehemaligen Zehnkämpfers Thomas Blech und damit zur LG Kindelsberg Kreuztal. Bereits als Jugendlicher war Linke in der Leichtathletik aktiv, dann legte er vier Jahrzehnte eine Pause ein, bis ihn dann mit 70 Jahren wieder die Leidenschaft für die Leichtathletik packte. Auch eine Knie-Operation im Herbst 2019 konnte den Senior mit seinen Leistungssportambitionen nicht stoppen – dass er trotz eines neuen Kniegelenks wieder prächtig in Form ist, zeigte er nun in der Weitsprunggrube in Kreuztal.

Trainer Thomas Blech, der selbst noch im Speerwurf-Wettkampf steckte, war am Samstag kurz vor dem Weitsprungwettbewerb etwas nervös. Sein fast 30 Jahre älterer Schützling war bei der Anreise etwas spät dran, um genügend Zeit für die Wettkampfvorbereitungen zu haben. Dem Senior blieb dann letztlich nicht viel Zeit für ein Aufwärmprogramm – nur gut, dass die warmen Temperaturen die Muskulatur schon etwas aufgelockert hatten. Doktor Linke und die Anlage in Kreuztal, das war fast auf den Tag genau vor zwei Jahren schon einmal ein „Erfolgsrezept“: Am 20. Juli 2019 stellte er mit 4,32 Meter im Weitsprung und mit 9,05 Meter im Dreisprung Westfalenbestleistungen in der M 75 auf.

Nach ein paar Aufwärmsprüngen stand der 77-Jährige nun, zwei Jahre älter und nach seiner Knie-OP, wieder in der Anlaufbahn seiner Lieblingsanlage. Und wieder passte alles zusammen. Gleich beim ersten Satz landete er unter dem Raunen der wenigen Zuschauer bei 4,69 Meter in der Sandgrube – 32 Zentimeter weiter als bei seiner alten Bestmarke, wieder ein neuer M-75-Westfalenrekord. Es folgten zwei Sprünge von 4,55 und einer von 4,51 Meter. Vor dem sechsten und letzten Versuch trat Eberhard Linke dann leise an die Seite der jungen Kampfrichterin und erklärte: „Ich mache jetzt Schluss für heute.“

Ironie des Schicksals

Ein Anruf beim FLVW-Senioren-Statistiker Claus-Werner Creft am Tag nach dem Wettkampf in Kreuztal gab die Bestätigung: „Ja, ich habe auch schon von dem Sprung gehört. Es ist ein neuer Rekord für die M 75.“ Es war schon Ironie des Schicksals, dass Leichtathletik-Statistiker Creft (ebenfalls Jahrgang 1944) ausgerechnet die Bestleistung von Eberhard Linke, seines ärgsten Konkurrenten in der gleichen Altersklasse, bestätigen musste. Creft, Inhaber vieler Senioren-Westfalenbestleistungen im Weit- und Dreisprung von der M 40 bis zur M 70, kann derzeit aus gesundheitlichen Gründen keine Wettkämpfe bestreiten.

Der Testwettkampf in der Stählerwiese war auch für die Senioren-Sprint-Staffel der LG Kindelsberg Kreuztal ein gutes Pflaster: Über 4x100 Meter liefen erstmals Carsten Boller, Christian Lück, Burkhard Krumm und Thomas Blech in dieser Besetzung zusammen – 48,66 Sekunden bedeuteten eine neue Siegerlandbestleistung in der Altersklasse M 45.

Autor:

Frank Steinseifer (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen