Ferndorfer macht mit den Füchsen wieder "Beute"
Nächster großer Erfolg für Maxim Orlov

Fliegender Ferndorfer: Maxim Orlov erzielte fünf Tore beim 33:27-Sieg der Füchse Berlin im Final-Rückspiel in
Dormagen.
6Bilder
  • Fliegender Ferndorfer: Maxim Orlov erzielte fünf Tore beim 33:27-Sieg der Füchse Berlin im Final-Rückspiel in
    Dormagen.
  • Foto: René Weiss
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Dormagen. Besser geht’s nicht! In seinem zweiten Jahr bei den Füchsen Berlin hat der aus Ferndorf stammende Maxim Orlov zum zweiten Mal die deutsche A-Jugend-Meisterschaft gewonnen. Nach dem 38:25-Kantersieg im Hinspiel machten die Hauptstädter am gestrigen Sonntag mit einem 33:27 (16:13)-Erfolg im Rückspiel beim TSV Bayer Dormagen die Titelverteidigung perfekt. Dass auch die B-Jugendlichen der Berliner beim Final-4-Turnier in Dormagen die Meisterschaft errangen, rundete den Triumph des Vereins ab. Entsprechend ausgelassen war die Stimmung bei Orlov und Co. auf der Rückfahrt.

"Wir haben uns für die harte Arbeit belohnt"

„Es ist ein unglaublich schönes Gefühl, erneut deutscher Meister zu werden. Das bedeutet mir sehr viel“, sagte der 19-Jährige, der seit Mai 2019 für die Füchse Berlin spielt. „Wir haben in der Corona-bedingten Spielpause die ganze Zeit durchtrainiert, ohne zu wissen, ob wir überhaupt noch einmal spielen können – zuerst jeder für sich alleine, dann mit der Mannschaft. Für diese harte Arbeit haben wir uns nun belohnt – und das macht uns alle glücklich. Jetzt wird erst mal tüchtig gefeiert“, verriet der beim TuS Ferndorf sportlich groß gewordene Orlov, der in den beiden Finalspielen auf ungewohnter Position spielen musste.
Eigentlich im Rückraum „zuhause“, musste der Siegerländer gegen Dormagen überwiegend am Kreis ran, da sich der etatmäßige Kreisläufer verletzt hatte. Für Orlov kein Problem – auch von dieser Position aus warf er zuverlässig seine Tore und leistete wertvolle Arbeit für das Team.

Fünf Tore im Final-Rückspiel

„Nach unserem Hinspiel-Sieg mit 13 Toren Vorsprung war es nicht leicht, sich zu motivieren. Aber wir haben es letztlich gut hingekriegt und das Rückspiel professionell runtergespielt“, analysierte Orlov, der gestern fünf Mal erfolgreich war.

Wie geht es nun weiter mit ihm? In seinem ersten Jahr bei den Senioren wird er zunächst für die in der 3. Liga beheimatete zweite Mannschaft der Füchse Berlin spielen und „hin und wieder beim Bundesliga-Team mittrainieren“, so Orlov, der bedauert, dass der VfL Potsdam den Aufstieg in die 2. Bundesliga verpasst hat. Zur Erklärung: Das ist der Kooperationsverein der Füchse – und mit dem Zweitspielrecht hätte Orlov dann Erfahrungen in der 2. Liga sammeln können.

Doch all das rückte gestern erst mal in den Hintergrund. Die Meistersause hatte Priorität...

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen