Neuzugang gegen Hüttenberg bereits spielberechtigt
TuS Ferndorf holt Bundesliga-Spieler

TuS-Trainer Robert Andersson (links) freut sich, dass ihm Neuzugang Niklas Diebel ab sofort zur Verfügung steht.
  • TuS-Trainer Robert Andersson (links) freut sich, dass ihm Neuzugang Niklas Diebel ab sofort zur Verfügung steht.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Ferndorf. Handball-Zweitligist TuS Ferndorf hat sich im Kampf um den Klassenerhalt noch einmal auf der Position im linken Rückraum verstärkt.  Der 22-jährige Niklas Diebel kommt mit einem Zweitspielrecht ausgestattet vom Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten an die Stählerwiese. Das gab der Verein am Nachmittag in einer Pressemitteilung bekannt. Zuvor hatte der TuS bereits Christopher Klasmann vom Drittligisten SG Schalksmühle-Halver für diese Position verpflichtet und damit auf die Ausfälle von Toni Sario, Jonas Faulenbach und Patrick Weber reagiert.

Der 1,95 Meter große Diebel kommt in dieser Saison bislang auf 13 Einsätze in der höchsten deutschen Spielklasse und erzielte dabei elf Treffer. Wie die abgebenden Balinger auf ihrer Homepage erklärten, könnte der Rückraumspieler bereits beim heutigen Auswärtsspiel der Ferndorfer beim TV Hüttenberg (19.30 Uhr) zum ersten Mal im neuen Trikot auflaufen.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen