Diebe brachten Auto zurück

Zeuge sah Insassen davonlaufen / Schlüssel steckte

sz Kirchveischede. Ungewöhnlich war das Verhalten bislang unbekannter Täter, die einen in der vergangenen Woche gestohlenen Transporter in Kirchveischede am Dienstagabend wieder in der Nähe des Tatorts abstellten. Das Fahrzeug war in der Nacht zum Donnerstag vom Gelände eines Bauunternehmens gestohlen worden. Die bislang Unbekannten waren dann mit diesem Fahrzeug zu einer Sparkassenfiliale in unmittelbarer Nähe gefahren, wo sie einbrachen und einen Tresor mit Bargeld mitnahmen (die SZ berichtete).

Am Dienstagabend beobachtete dann ein Zeuge, wie dieses Fahrzeug aus Richtung Olpe über die Bundesstraße 55 fuhr. Der Fahrer wollte offenbar zunächst in das Industriegebiet im Wiesengrund einbiegen, in dem auch das Gelände des Bauunternehmens liegt, sah jedoch den Zeugen und fuhr weiter in Richtung Bilstein.

Der graue Ford »Transit«, an dem noch die Originalkennzeichen OE-EK 180 befestigt waren, wurde auf dem Schotterparkplatz auf dem Gelände einer ehemaligen Tankstelle abgestellt, drei Männer flüchteten über einen Zaun in Richtung Industriegebiet. Sie werden als dunkel bekleidet und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß beschrieben.

Der Originalschlüssel, mit dem sie das Fahrzeug gestohlen hatten, steckte noch. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang ergebnislos. Ob die Täter mit dem Fahrzeug zu einer weiteren Straftat fahren wollten, ist noch ungeklärt. Das Fahrzeug wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen