Junger Rollerfahrer hatte getrunken

sz Grevenbrück. In der Nacht zum Donnerstag wurde auf der B 55 ein 15-Jähriger auf seinem Mofaroller kontrolliert. Schnell stellten die Polizeibeamten fest, dass das Fahrzeug technisch verändert worden war und schneller fuhr als erlaubt. Die dadurch erforderliche Fahrerlaubnis hatte der Jugendliche nicht. Weiterhin hatte er Alkohol getrunken, was auch durch einen Vortest bestätigt wurde, der etwas mehr als 0,4 Promille ergab. Dies ist für Kraftfahrzeugführer unter 21 Jahren schon zu viel, denn für sie gilt die Null-Promille-Grenze. Allein für das Fahren unter Alkoholeinwirkung erwartet den jungen Mann ein Bußgeld von 250 Euro und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.