Mädchen stürzten in tiefen Krater

sz Maumke. Zwei Mädchen (12/14) überlebten am Samstagabend, weil sie ein Handy dabei hatten: Die Freundinnen waren in Maumke in den Abendstunden spazieren gegangen. In der Straße Am Bauken, am dortigen Ehrenmal, stürzte die Zwölfjährige plötzlich auf schneebedecktem Boden und rutschte in Richtung eines steilen Abhangs. Sie konnte sich zunächst an einem Baum festhalten. Hier wollte ihr das ältere Mädchen zur Hilfe eilen. Umsonst: Beide rutschten mit ihren Turnschuhen auf dem Schneeboden weg und stürzten einen felsigen Abhang hinunter in einen rund 15 Meter tiefen, alten Krater. Dort blieben beide mit schweren Prellungen und Verstauchungen liegen. Ihr Glück war, dass sie mit ihrem Handy über Notruf Hilfe herbeirufen konnten. Die Beamten der Wache Lennestadt trafen gegen 20 Uhr an dem angegebenen Ort ein und entdeckten die Mädchen in ihrer hilflosen Lage rund fünf Minuten später. Gemeinsam mit der freiwilligen Feuerwehr, dem Notarzt und Rettungssanitätern wurden die Mädchen geborgen. Die Mädchen hatten mehr als eine Stunde bei -5 Grad im Schnee gelegen. Sie wurden ins Krankenhaus nach Altenhundem gebracht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen