20-Jährigem fiel Tütchen mit Drogen aus der Tasche
Mann stand barfuß und schreiend auf der Straße

sz Grevenbrück. Barfuß und schreiend hat ein 20-jähriger Mann am Montagmorgen gegen 8.45 Uhr auf der Kölner Straße gestanden. Ein Zeuge meldete die groteske Szenerie der Polizei, die sich sogleich auf den Weg machte. Sie traf den Mann ohne Socken und Schuhe an und stellte schnell fest, dass er augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen stand und psychisch verhaltensauffällig war. Er halluzinierte und gab an, Personen zu sehen, die ihn bedrohen würden. Da sich diese in seiner Wohnung befinden sollten, begleiteten ihn die Beamten dorthin. „Dabei zeigte er sich unkooperativ und verhielt sich so, dass eine Selbstgefährdung nicht auszuschließen war“, wie die Polizei in ihrem Bericht schreibt.

20-Jähriger leistete Widerstand

Da der 20-Jährige den Anweisungen weiterhin nicht folgte, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Bis zum Eintreffen auf der Polizeiwache leistete er weiterhin Widerstand, schlug unter anderem im Fahrzeug gegen die Scheibe und hielt die Beamten an deren Pullover fest. Dabei fiel ihm ein Tütchen aus der Tasche, dass augenscheinlich mit Betäubungsmitteln befüllt war. Dieses stellten die Beamten sicher. Aufgrund des psychischen Zustandes kam er schließlich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Beamten schrieben eine Anzeige, unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.