Pkw rammte Fräse: drei Personen verletzt

sz Gleierbrück. Bei einem Verkehrsunfall auf der L 928 zwischen Gleierbrück und Bracht wurden am Dienstag gegen 17.50 Uhr drei Fahrzeuginsassen verletzt. Zu diesem Zeitpunkt war ein 21-Jähriger mit seinem mehr als 3 Meter breiten Ackerschlepper mit angehängter Forstfräse über die etwa 5 Meter breite Landstraße in Richtung Bracht gefahren. In einer Linkskurve kam ihm ein 73-jähriger Autofahrer entgegen. Der Traktorfahrer bremste zwar fast bis zum Stillstand ab, trotzdem kollidierte der Pkw mit der angehängten Fräse und prallte anschließend noch gegen einen Lkw, der hinter dem Ackerschlepper fuhr. Bei dem Unfall wurden der Autofahrer, eine 74-jährige Beifahrerin und ein ebenfalls in diesem Auto sitzender 74-jähriger Mann verletzt. Alle Autoinsassen aus Eslohe wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Männer konnten dies nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen. Der Renault musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei rund 11 000 Euro.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.