Thema Blauzungenkrankheit

Schafhalterverband informiert / Neues Beitragssystem

sz Langenei. Die Auswirkungen der Blauzungenkrankheit auf die Lämmer- und Zuchttiervermarktung wird voraussichtlich das zentrale Thema der Bezirksversammlung sein, zu der der Schafzuchtverband Nordrhein-Westfalen seine Mitglieder und andere Interessierte am Dienstag, 7. November, ab 19.30 Uhr im Hotel Schweinsberg in Langenei einlädt.

Einmal jährlich treffen sich die Schafhalter, um sich über neue Entwicklungen im Bereich der Schafhaltung zu informieren. Sollte die Seuche nicht wider Erwarten plötzlich erlöschen, wird die Blauzungenkrankheit, die im September zum ersten mal überhaupt in Deutschland festgestellt worden ist, das wohl alles beherrschende Thema sein. Dürfen die Schäfer noch mit ihren Schafen ziehen? Darf man Schafe zum Schlachten abgeben, und wenn ja, wohin? Müssen die Tiere mit Medikamenten behandelt werden? Diese und weitere mit der Krankheit zusammenhängende Fragen werden die Mitarbeiter des Verbands beantworten.

Darüber hinaus erwartet alle Landwirte und damit die Schafhalter 2007 ein neues Beitragssystem im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung. Dabei soll das Unfallrisiko der Tätigkeiten stärkere Berücksichtigung finden als bisher, um die Höhe der Beiträge gerechter zu gestalten. Die Vertreter des Schafzuchtverbands werden auch darüber referieren.

Schließlich erwartet die Schafhalter, die sich im Vertragsnaturschutz engagieren, ab 2007 eine Neuordnung der Vergütung der Aufwendungen. Auch darüber werden die Referenten berichten. Der Verband weist ausdrücklich darauf hin, dass auch Nichtmitglieder zu der Veranstaltung eingeladen sind.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.