20-Jährige schwer verletzt (Update)

Drei Unfälle binnen weniger Stunden

Die Feuerwehr schnitt das komplette Dach auf, damit die Frau geborgen werden konnte.

Die Feuerwehr schnitt das komplette Dach auf, damit die Frau geborgen werden konnte.

thor Schutzbach. Zu gleich drei mehr oder minder schweren Unfällen ist es am Sonntag auf der L280 zwischen Schutzbach  und Alsdorf gekommen. Dabei musste am Abend, wie berichtet, eine 20-Jährige  mit schweren Verletzungen von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Wie die Polizei nun mitteilt, hatte es zuvor schon zwei weitere Unfälle auf diesem Streckenabschnitt im Daadetal gegeben. Beide Male geht die Betzdorfer Polizei von überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn aus. Auffallend ist allerdings, dass sich die Unfälle fast immer in Fahrtrichtung Alsdorf ereignen. Auf dieser Seite befinden sich stellenweise hohe Bordsteine. Zunächst war am Sonntag eine 19-Jährige verunglückt. In einer leichten Rechtskurve war ihr Fahrzeug ins Schleudern geraten. Der Wagen kam laut Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Felshang. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. Wenig später wurde dann ein paar hundert Meter entfernt ein 19-jähriger Autofahrer bei einem Unfall leicht verletzt. Der junge Mann war wie die beiden Frauen Richtung Alsdorf gefahren. In einer Rechtskurve brach das Heck seines BMW aus, sodass er die Kontrolle über den Wagen verlor. Der Pkw schleuderte nach links von der Straße und überschlug sich mehrfach an einem Abhang. Am Auto entstand Totalschaden, es musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Mehr aus Betzdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen