Empfindliche Bußgelder drohen

Abiturienten missachten Coronaregeln

Wegen Missachtung der Coronaregeln griff die Polizei in Betzdorf gegen die feiernden Abiturienten ein.

Wegen Missachtung der Coronaregeln griff die Polizei in Betzdorf gegen die feiernden Abiturienten ein.

sz Betzdorf. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am  Freitag gegen 15.45 Uhr die Ansammlung einer größeren Personengruppe vor dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf gemeldet. Unter Missachtung aller Coronaregeln würden dort junge Leute eng beisammen stehen, keinen Mund-Nase-Schutz tragen und zudem öffentlich Alkohol konsumieren, so der Tenor der Mitteilung. Beim Eintreffen einer Streife suchten viele Teilnehmer sofort das Weite, so dass nach Angaben der Polizeiinspektion Betzdorf nur einige Personalien festgestellt werden konnten. Gegenüber den Beamten wurde angegeben, dass die Abiturienten ihre letzte Klausur geschrieben hätten und zu einem gemeinsamen Abschlussbier zusammengekommen seien. Die namentlich feststehenden Personen müssen laut Polizei nun mit einem empfindlichen Bußgeldbescheid der Kreisverwaltung Altenkirchen rechnen.

Mehr aus Betzdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken