Gesamte Jahrgangsstufe 13 in Quarantäne

Corona: Gymnasium Betzdorf muss schließen

Am Montag wird der Schulhof des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums leer bleiben: Die Schule muss wegen Covid-19-Infektionen schließen.

Am Montag wird der Schulhof des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums leer bleiben: Die Schule muss wegen Covid-19-Infektionen schließen.

damo Betzdorf. Jetzt hat die zweite Welle der Corona-Pandemie auch die erste große Schule im AK-Land lahmgelegt: Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium bleibt am Montag geschlossen, rund 1000 Schüler müssen zu Hause bleiben. Und die Schüler der Jahrgangsstufe 13 sollen am Dienstag zum freiwilligen Corona-Test im Gesundheitsamt aufschlagen. Das Betzdorfer Gymnasium ist nicht die erste Schule im Siegerland, die – trotz des erklärten Ziels, den Präsenzunterricht an allen Schulen aufrechtzuerhalten – in diesen Tagen eine Zwangspause einlegen muss. Zuletzt waren die Grundschulen in Wilnsdorf und Wilgersdorf dicht gemacht worden, und zwar für einen Zeitraum von anderthalb Wochen. Wie lange die Bildungseinrichtung auf dem Betzdorfer Struthof den Regelbetrieb einstellen muss, ist noch offen – maßgeblich dürften die Ergebnisse der Tests sein. Bislang ist nur bestätigt, dass in der Jahrgangsstufe 13 Covid-19-Infektionen aufgetreten sind. Es liegt in der Natur des Kurssystems, dass die Infizierten mit vielen unterschiedlichen Mitschülern in denselben Räumen unterrichtet worden sind. Daher haben auch nur die Schüler der Jahrgangsstufe 13 am Samstag Post vom Altenkirchener Gesundheitsamt bekommen. An sie richtet sich die Aufforderung, am Dienstag zum Test ins Gesundheitsamt zu kommen. Fakultativ zwar, aber: „Dieser Test ist freiwillig, jedoch empfehlen wir Ihnen, diese Gelegenheit wahrzunehmen, um sich selbst und der Schulgemeinschaft Gewissheit zu verschaffen.“ Zudem werden alle Schüler der MSS 13 vorsorglich unter häusliche Quarantäne gestellt, und zwar bis zum Dienstag nächster Woche. Ihnen wird dringend empfohlen, sich auch in ihren Familien weitestgehend auszuklinken und die Hygieneregeln penibel einzuhalten. Ob sich die nachgewiesenen Infektionen wirklich nur auf die Jahrgangsstufe 13 beschränken, blieb am Samstag offen – nach SZ-Informationen sollen auch Schüler der Jahrgangsstufe 8 positiv auf das Corona-Virus getestet worden sein.

Mehr aus Betzdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen