Gute Idee, aber denkbar schlechter Zeitpunkt

Unter Drogen zur Polizei gefahren

Ob er ausgerechnet dann zur Polizei hätte fahren sollen, als er unter Drogen stand? Diese Frage wird sich jetzt ein 20-Jähriger aus Altenkirchen stellen.

Ob er ausgerechnet dann zur Polizei hätte fahren sollen, als er unter Drogen stand? Diese Frage wird sich jetzt ein 20-Jähriger aus Altenkirchen stellen.

sz Altenkirchen. Eigentlich ist es ja eine nette Geste eines 20-Jährigen, für seinen Kumpel einen Autoschlüssel bei der Polizei abzuholen – nur der Zeitpunkt für diesen Freundschaftsdienst war ausgesprochen schlecht gewählt. Am Freitag gegen 15 Uhr schlug der junge Mann bei der Polizeiinspektion Altenkirchen auf, um den Schlüssel abzuholen – diesen hatten die Beamten im Zuge einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt. Bei seinem Besuch auf der Wache erregte der 20-Jährigen allerdings schnell das Aufsehen der Beamten: Sie hatten laut Pressemitteilung drogentypische Ausfallerscheinungen bemerkt. Und so rückte die Schlüsselübergabe schnell in den Hintergrund: Zuerst nahmen die Beamten einen Drogenvortest auf ihre Agenda. Ihr Verdacht bestätigte sich: Der 20-Jährige, der mit dem eigenen Auto zur Polizei gefahren war, stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei der anschließenden Durchsuchung seines Fahrzeuges fielen den Polizisten Betäubungsmittel und entsprechende Konsumutensilien in die Hände. Dem 20-jährigem wurde eine Blutprobe entnommen; außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und sein Führerschein sichergestellt. Natürlich kommt auch noch ein Strafverfahren auf ihn zu. Ob er selbst seinen Autoschlüssel auch bei der Polizei abgeben musste und wer ihn dann abholt, blieb in der Polizeimeldung allerdings offen.

Mehr aus Betzdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen