Hang oberhalb des Eisenwegs Betzdorf

FDP fordert Baugebiet am Struthof

Diesen Hang oberhalb des Eisenwegs hat die FDP-Fraktion im Blick.

Diesen Hang oberhalb des Eisenwegs hat die FDP-Fraktion im Blick.

sz Betzdorf. Die FDP-Stadtratsfraktion fordert, ein weiteres Baugebiet in Betzdorf zu erschließen. Die Liberalen haben dabei den Hang oberhalb des Eisenwegs in Richtung Kirchen im Sinn. Dies geht aus einem entsprechenden Antrag hervor. Man unterstütze die Planungen für das geplante Wohnbaugebiet „Am Scheuerberg“ in Bruche ausdrücklich, heißt es. Die FDP setze sich seit Jahren für den Ausbau von Wohnbaugebieten ein. Die überwiegende Wohnform in der hiesigen Region bzw. im Stadtgebiet Betzdorf sei das Eigenheim oder die Eigentumswohnung. Viele Familien seien auf der Suche nach Bauplätzen, auf dem sie sich ihren Traum vom Eigenheim erfüllen könnten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

FDP sieht Trend zum Wohnen auf dem Land

Der Trend zum „Wohnen auf dem Land“, verstärkt durch die Corona-Pandemie, nehme seit Jahren zu. Die Preise für Wohnimmobilien hätten sich stabilisiert und würden zum Teil auch wieder steigen. Da die viel zitierten Baulücken von den Grundstückseigentümern oft nicht zur Verkauf stünden und für viele Suchenden auch nicht attraktiv seien, müsse die Stadt Alternativen anbieten können, meint die FDP-Fraktion Betzdorf mit seinen vielen guten Standortfaktoren im Bereich Einzelhandel, Lebensmittelversorgung, Bildungseinrichtungen, Infrastruktur sowie den direkten Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten sei für viele Ansiedlungswillige der Wunschwohnort in der Region. Von einem Zuzug profitiere nicht nur die Gemeindekasse (Gemeindeanteil der Einkommenssteuer), sondern das städtische Leben als Ganzes, egal ob wirtschaftlich, sozial oder kulturell. Im Flächennutzungsplan ist laut den Liberalen das Gebiet oberhalb des Eisenwegs am Struthof als Wohnbauland ausgewiesen. Das betreffende Gebiet liege im Bereich der aufgrund der Borkenkäferplage gerodeten Waldfläche. Dieses Gebiet zeichnet sich aus durch eine gute Erreichbarkeit von Betzdorf und auch von Kirchen aus. Demnach liegen zwei Schulen und ein Kindergarten sowie Lebensmittel- und weitere Verbrauchermärkte in direkter Umgebung. Eine Anbindung an das ÖPNV-Netz (Bus) ist gegeben. Fuß- und Radwege führen ebenfalls direkt zum Struthof.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken