Reifenpanne dreist ausgenutzt

700 Euro aus Lkw-Führerhaus gestohlen

sz Wallmenroth. Opfer eines besonders dreisten Diebstahls wurde am Donnerstag ein Lkw-Fahrer auf der B 62 bei Wallmenroth. Der 36-Jährige war gegen 18 Uhr von Betzdorf in Richtung Wissen unterwegs, als er einen Defekt am vorderen linken Reifen bemerkte. Nach der Ortslage Wallmenroth hielt er sein Gefährt an und wechselte den beschädigten Reifen. Die Abwesenheit des Fahrers nutzte ein bisher unbekannter Täter aus, um aus dem Führerhaus des Lkw verschiedene Gegenstände und etwa 700 Euro Bargeld zu entwenden. Auch Ausweis und Kreditkarten des Fahrers wurden gestohlen. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in der Nähe des Pannen-Lkw erbittet die Polizei Betzdorf.

Mehr aus Betzdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken