Vandalen in Betzdorf unterwegs

Lebensgefahr durch zerstörten Stromkasten

Wo rohe Kräfte sinnlos walten: Frei nach Schiller agierten jetzt Unbekannte an einem Stromverteilerkasten am Parkdeck Ladestraße.

Wo rohe Kräfte sinnlos walten: Frei nach Schiller agierten jetzt Unbekannte an einem Stromverteilerkasten am Parkdeck Ladestraße.

sz Betzdorf. Vandalen waren am Parkdeck an der Ladestraße „im Einsatz“: Der dortige Elektroverteilerschrank zur Stromversorgung, direkt am Übergang zur Sieg-Brücke, wurde in der Nacht auf Freitag komplett zerstört. In der Folge ist die gesamte Beleuchtung im Bereich des Parkdecks ausgefallen, meldet die Stadt an die Redaktion. Aufgrund der Zerstörung des Schrankes seien die Sicherungen und Drahtbrücken nun frei zugänglich. Bei Berührung bestehe unter Umständen Lebensgefahr. Netzbetreiber Westnetz wurde demnach angewiesen, schnellstmöglich die Stromzufuhr aus dem öffentlichen Netz zum Schrank abzustellen.

Mehr aus Betzdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken