Wilde Verfolgungsjagd

Rollerfahrer flüchtete vor der Polizei

Die Polizei und ein Rollerfahrer  lieferten sich in Mudersbach eine wilde Verfolgungsjagd.

Die Polizei und ein Rollerfahrer lieferten sich in Mudersbach eine wilde Verfolgungsjagd.

sz  Mudersbach. Die Polizei Betzdorf sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich bereits am vergangenen Mittwoch gegen 21.10 Uhr zutrug. Eine Streifenwagenbesatzung befuhr die Stahlwerkstraße in Mudersbach, als ihr ein unbeleuchteter Roller entgegenkam. Die Streife wendete ihr Fahrzeug und wollte den Rollerfahrer einer Kontrolle unterziehen. Dieser entzog sich der Fahrer in waghalsiger Art und Weise. Sämtliche Anhaltezeichen wurden ignoriert, eine Lichtzeichenanlage trotz Rotlicht überfahren und anschließend mehrere Passanten in der Mittelstraße gefährdet. Durch diese fuhr er mit einer Geschwindigkeit von mindestens 70 km/h. Die Verfolgungsfahrt ging noch weiter durch Mudersbach, bis die Streifenwagenbesatzung schließlich aufgrund örtlicher Gegebenheiten abgebrochen werden musste. Wenig später kam der Streife ein Fußgänger entgegen, den man eindeutig als den flüchtigen Rollerfahrer identifizieren konnte. Der Fußgänger gab die Taten zu. Den Roller führte er in Unkenntnis seines Bruders. Er selbst hatte keinen erforderlichen Führerschein. Wegen diverserer Verstöße wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Die gefährdeten Fußgänger werden gebeten, sich  mit der Polizei Betzdorf unter Tel. (0 27 41) 92 60 in Verbindung setzen.

Mehr aus Betzdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken