Autounfall in Daaden

30-Jährige zu schnell unterwegs

Die Pkw-Fahrerin war offenbar zu schnell unterwegs und kam von der Fahrbahn ab.

Die Pkw-Fahrerin war offenbar zu schnell unterwegs und kam von der Fahrbahn ab.

sz Daaden. Eine 30-jährige Pkw-Fahrerin war am Dienstag gegen 23.20 Uhr auf der Landesstraße 285 aus Daaden kommend in Richtung Herdorf unterwegs. Im Bereich einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und prallte schließlich gegen die Schutzplanke. Hier blieb das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit liegen. Die Fahrerin blieb unverletzt; der Sachschaden beträgt insgesamt 1500 Euro.

Mehr aus Daaden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen