Schützenfest in Gebhardshain

Ingrid Weber ist neue Schützenkönigin

Erwiesen sich als treffsicher (v. l.): Marius Weber (rechter Flügel), Gina-Marie Strauch (Jungschützenkönigin), Maik Simmat (Zepter), Ingrid Weber (neue Schützenkönigin), Michael Weber (Zepter), Georg Nilius (Reichsapfel), Andreas Weller (neuer Schützenkaiser) mit Günter Pauli (Brudermeister der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft).

Erwiesen sich als treffsicher (v. l.): Marius Weber (rechter Flügel), Gina-Marie Strauch (Jungschützenkönigin), Maik Simmat (Zepter), Ingrid Weber (neue Schützenkönigin), Michael Weber (Zepter), Georg Nilius (Reichsapfel), Andreas Weller (neuer Schützenkaiser) mit Günter Pauli (Brudermeister der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft).

sz Gebhardshain. Nach zwei Jahren Pause, in denen weder das Vogelschießen, noch das traditionelle Schützenfest stattfinden konnte, wurden jetzt bei der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain wieder die neuen Majestäten ermittelt. Maximilian Strauch entschied hierbei den ersten Wettbewerb für sich und ist der neue Bambiniprinz, seine ältere Schwester Gina-Marie Strauch ist die neue Jungschützenkönigin, teilt der Verein mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beim Wettbewerb um die Kaiserwürde traten drei ehemalige Schützenkönige und -königinnen gegeneinander an. Durchsetzen konnte sich am Ende mit dem 53. Schuss Andreas Weller, der 2019 der letzte Schützenkönig der Schützenbruderschaft vor der Zwangspause wurde und daher diesen Titel ganze drei Jahre trug.

Schützenfest in Gebhardshain: 19 Teilnehmer beim Insignienschießen

Zum Insignienschießen traten 19 Schützen an, dabei holte sich Maik Simmat die Krone, Michael Weber schoss das Zepter, der Reichsapfel ging an Georg Nilius, und den rechten Flügel holte sich Marius Weber. Zum Vogelschießen traten dann acht Bewerberinnen und Bewerber gegeneinander an. Dabei erwies sich Ingrid Weber als Treffsicherste und errang die diesjährige Königswürde. Insgesamt wurden 503 Schüsse auf den Vogel abgegeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die neue Schützenkönigin wird gemeinsam mit ihrem König Michael Weber, Schützenkaiser Andreas Weller mit seiner Kaiserin Jessica Weller, Bambiniprinz Maximilian Strauch und Jungschützenkönigin Gina-Marie Strauch am Schützenfest-Samstag, 6. August, um 20.30 Uhr im Festzelt gekrönt. Die Kirmesjugend Gebhardshain hat gemeinsam mit der Kultur- und Festgemeinschaft und der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft wieder ein tolles Programm für die Kirmes „de Oos“ und das Schützenfest auf die Beine gestellt. Los geht es am Freitag, 5. August, um 19.30 Uhr mit der Rocknacht der Kirmesjugend und der Band „Sidewalk“. „Auf der Ley“ wird am Samstag, 6. August, um 19 Uhr der Kirmesbaum aufgestellt, bevor es zur Krönung der Majestäten ins Festzelt geht, wo im Anschluss noch mit der Band „De Pänz“ gefeiert wird.

Schützenfest in Gebhardshain: Krönung beim Stadtschützenfest

Am Sonntag, 7. August, folgt ein buntes Programm, beginnend mit dem Festhochamt in der kath. Pfarrkirche St. Maria Magdalena. Um 13.30 Uhr lockt dann das traditionelle Schubkarrenrennen der Kirmesjugend „rond öm denn Köppel“, bevor um 15.30 Uhr der Festumzug mit der Königsparade startet und der Tag im Festzelt mit den Musikvereinen Brunken und Steinebach und der Coverrock-Band „Dukes Trio“ weitergeht. Am Montag, 8. August, findet um 11.45 Uhr ein Platzkonzert mit dem Musikverein Brunken „Auf der Ley“ statt, und anschließend geht es zum Frühschoppen mit dem Musikverein Brunken wieder ins Festzelt, wo der Abend dann mit „DJ Stocki“ ausklingt. Die Festtage enden am 9. August um 20 Uhr mit der Verbrennung des „Kirmesmänsches“ am Kirmesbaum „Auf der Ley“.

Mehr aus Gebhardshain

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken