Großeinsatz in Niederschelderhütte

Vermisster 74-Jähriger wohlbehalten gefunden

Der Einsatz nahm ein glückliches Ende.

Der Einsatz nahm ein glückliches Ende.

nb Niederschelderhütte. Mit einem Großaufgebot haben Feuerwehr und weitere Kräfte am späten Mittwochabend und bis in die Nacht hinein nach einem vermissten 74-Jährigen gesucht. In Niederschelderhütte sorgte die Suche in der Dunkelheit nicht zuletzt durch den Einsatz von Drohnen und Hubschraubern für einiges Aufsehen bei der Bevölkerung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vermisst wurde ein 74 Jahre alter Mann, der nach Angaben der Feuerwehr an Demenz und Diabetes leidet. 

Um 21.45 Uhr gab es die erste Alarmierung. Im Einsatz waren dann im weiteren Verlauf die Drohnengruppe der VG-Wehr, die Löschzüge Schelderhütte, Brachbach und Mudersbach und Rettungshundestaffeln von Feuerwehr, THW und ASB. Für den Sanitätsdienst und für die Verpflegung der Einsatzkräfte sorgten die DRK-Ortsvereine aus Kirchen und Niederfischbach. 

Der Einsatz nahm dann ein glückliches Ende: Gegen 2.15 Uhr konnte der Mann wohlbehalten gefunden werden.

Mehr aus Altenkirchen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen