Abraumholz sorgt für Großeinsatz

Feuer im Hauberg

rai Herdorf. Rund 100 Kubikmeter Abraumholz standen am Mittwochabend auf der alten Müllkippe in Herdorf im Vollbrand. "Es war schon ein gewaltiger Brand ", sagte Einsatzleiter Markus Löhr. Zunächst musste einen Ausbreiten der Flammen verhindert werden, was auch gelang. Es wurde auch ein Pendelverkehr eingerichtet - mit Tanklöschfahrzeugen aus Daaden, Salchendorf, Betzdorf, Kirchen und Wissen. Es wurde auch Schaummittel ausgebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch die die THW-Ortsgruppen Betzdorf, Dillenburg und Westerburg alarmiert; sie sorgten für das Ausleuchten der Einsatzstelle und rückten mit Bagger und Radlader an. Mit letzteren sollte die Masse auseinandergezogen werden. "Es muss komplett umgegraben werden, das ist alternativlos", sagte Matthias Theis, Wehrleiter der Verbandsgemeindewehr Daaden-Herdorf.

Im Einsatz waren auch die Löschzüge Dermbach, Sassenroth, Friedewald, Weitefeld und Niederdreisbach. Der Rettungsdienst war vor Ort, ebenso die Polizei. Außerdem wurde die Verpflegungsgruppe des Roten Kreuz Daaden und Herdorf angefordert. Bei dem Brandmaterial handelt es sich um Abraum des Haubergs, um Totholz bzw. Astschnitt. Aus bislang unbekannter Ursache war das Feuer ausgebrochen, das Spaziergänger bemerkt hatten.

Mehr aus Herdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken