Frau überschlägt sich / Diesel im Erdreich

Zwischen Herdorf und Daaden: Unfall mit Pkw - und dann mit Lkw

Eine 61-Jährige überschlug sich Donnerstagmittag auf der L285 zwischen Herdorf und Daaden. Sie kam verletzt in ein Krankenhaus.

Eine 61-Jährige überschlug sich Donnerstagmittag auf der L285 zwischen Herdorf und Daaden. Sie kam verletzt in ein Krankenhaus.

Herdorf. Eine 61-Jährige befuhr am Donnerstag gegen 12.45 Uhr mit ihrem Pkw die L285 von Herdorf kommend Richtung Daaden. Im Verlauf einer Rechtskurve geriet der Pkw ins Rutschen und überschlug sich in der Folge. Die Fahrerin konnte mit Unterstützung von Ersthelfern noch vor Eintreffen der Feuerwehren aus Herdorf und Daaden ihren Pkw verlassen. Sie wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht, wie die Feuerwehr Daaden-Herdorf mitteilt. Die Straßenmeisterei übernahm die Reinigung in Instandsetzung der Fahrbahn, heißt es von der Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Bei einem Folgeunfall riss der Dieseltank eines Lkw auf, dessen Fahrer versucht hatte, auf der L285 zu wenden.

Bei einem Folgeunfall riss der Dieseltank eines Lkw auf, dessen Fahrer versucht hatte, auf der L285 zu wenden.

In Folge dieses Geschehens kam es laut Feuerwehr zu einem Folgeunfall. Ein Lkw versuchte auf der kurvenreichen Strecke in einem Waldweg zu wenden. Hierbei riss er sich den Dieseltank auf, wodurch etliche Liter ins Erdreich sickerten. Um den restlichen Tankinhalt abzupumpen sowie ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen, wurden die Teileinheit „Auffangen Nord“ des Gefahrstoffzuges alarmiert.

Die L285 war hierdurch für rund vier Stunden voll gesperrt.

Mehr aus Herdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen