Internistischer Notfall

Zeugen griffen couragiert ein

Das Eingriffen beherzter Zeugen verhinderte bei einem Unfall  dem Parkplatz „Alte Hütte“ Schlimmeres.

Das Eingriffen beherzter Zeugen verhinderte bei einem Unfall dem Parkplatz „Alte Hütte“ Schlimmeres.

sz Herdorf. Das couragierte Eingreifen von Zeugen verhinderte am Dienstag in Herdorf einen schweren Unfall. Um 9.20 Uhr war ein 60-jähriger Mann mit seinem Pkw auf dem Parkplatz „Alte Hütte“ unterwegs. Der Mann stieß dort in langsamer Fahrt mehrfach gegen einen geparkten Pkw. Durch die Kollisionsgeräusche aufmerksam geworden, versuchten Passanten den Fahrer anzusprechen, der jedoch keine Reaktion zeigte. Die Zeugen handelten sofort. Sie blockierten zunächst den langsam fahrenden Pkw und schlugen anschließend mit einem Nothammer die Seitenscheibe des Fahrzeuges ein. Nach der Bergung des 60-Jährigen aus dem Pkw wurde die notärztliche Erstversorgung eingeleitet und der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Ursache für den Unfall dürfte laut Polizei ein internistisches Problem beim Fahrer gewesen sein; die Ermittlungen hierzu dauern an. Es entstand Sachschaden von ca. 3000 Euro .

Mehr aus Herdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken