18-Jährigen aus BBS herausgeholt

Unter Drogen zwei Unfälle gebaut

Die Beamten wurden an der BBS fündig. Symbolfoto: Archiv

Die Beamten wurden an der BBS fündig. Symbolfoto: Archiv

sz Kirchen. Vorläufig festgenommen wurde am Donnerstagmorgen ein 18-Jähriger, und zwar aus der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf/Kirchen heraus. Der Grund: Er hatte mit seinem VW Passat zwei, wenn auch kleinere Unfälle verursacht und war jeweils einfach davon gefahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Spiegelknaller und Warnbaken

Zunächst kam es zu einem sogenannten Spiegelknaller zwischen Wehbach und Wingendorf. Der junge Mann hielt kurz an, begutachtete seinen Schaden und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich mit dem Unfallgegner auszutauschen. Kaum fünf Minuten später nahm er Warnbaken zwischen Aral-Tankstelle und Aldi-Zufahrt in Wehbach mit. Auch hier machte sich der 18-Jährige aus dem Staub.

In BBS ausfindig gemacht

Ein aufmerksames Ehepaar, die den letzten Vorfall beobachtet hatte, notierte sich das Kennzeichen des Passats. Der 18-Jährige wurde schließlich in der BBS ausfindig gemacht. Körperliche Auffälligkeiten sprachen für den Konsum von Betäubungsmitteln, den ein Drogen-Schnelltest bestätigte, meldet die Polizei in ihrem Bericht. Der Führerschein des jungen Mannes wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt. Er muss er sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Fahrerflucht verantworten.

Mehr aus Kirchen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken