Auf Parkplatz an der Lindenstraße

Schnelltestzentrum nimmt Betrieb auf

Das Kirchener Corona-Testzentrum soll am kommenden Donnerstag seinen Betrieb aufnehmen.

Das Kirchener Corona-Testzentrum soll am kommenden Donnerstag seinen Betrieb aufnehmen.

thor Kirchen. Das vor einer Woche von der Feuerwehr und dem Bauhof eingerichtete Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz an der Lindenstraße soll am kommenden Donnerstag seinen Betrieb aufnehmen. Das teilte Andreas Hundhausen auf Anfrage mit. Dabei war dem Stadtbürgermeister nach eigenen Angaben zunächst „das Herz in die Hose“ gerutscht, nachdem Gesundheitsminister Jens Spahn in Sachen Schnelltests von Kanzlerin Angela Merkel zurückgepfiffen worden sei. Die Ministerpräsidentenkonferenz und die Bundesregierung haben dann aber am Mittwoch beschlossen, dass sich jeder und jede in Deutschland einmal pro Woche kostenlos einem Corona-Schnelltest unterziehen können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im AK-Land wurde neben Kirchen ein solches Zentrum auch in Altenkirchen eingerichtet. Bei den Nachbarn in Siegen ist der große Parklplatz an der Siegerlandhalle als Standort auserkoren worden. Die Tests sollen laut Hundhausen von geschultem medizinischen Personal vorgenommen werden, eventuell kämen auch Bundeswehrsoldaten zum Einsatz. Die genauen Modalitäten – Registrierung, Anmeldeverfahren, Öffnungszeiten etc. – sollen Anfang nächster Woche festgelegt werden.

Mehr aus Kirchen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen