Leiche in der Asdorf in Kirchen (2. Update)

Polizei klärt Identität des Mannes

Eine männliche Leiche wurde am Mittwochmorgen aus der Asdorf in Wehbach geborgen.

Eine männliche Leiche wurde am Mittwochmorgen aus der Asdorf in Wehbach geborgen.

sz Wehbach. Durch Ermittlungen von Beamten der Kriminalinspektion Betzdorf konnte zwischenzeitlich die Identität und die Herkunft der verstorbenen Person zweifelsfrei geklärt werden. Der 42-Jährige wohnte zuletzt in der Stadt Kirchen. Sein persönliches Umfeld verließ der Mann am Montag. Seit dem wurde er nicht mehr gesehen und konnte auch telefonisch nicht erreicht werden. Eine Vermisstenmeldung lag nicht vor. Bei den Ermittlungen ergaben sich weiterhin keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Aktuell geht die Polizei von einem Unglücksfall aus.                   ---Erstmeldung (mit Update)---

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

thor Wehbach. Aus der Asdorf in Wehbach ist am Mittwochmorgen eine männliche Leiche geborgen worden. Nach Informationen der SZ hatte ein Anwohner, der gerade mit seinem Hund unterwegs war, den leblosen Körper kurz nach 10 Uhr im Wasser am Beginn des Friedrichshütten-Geländes entdeckt. Die sofort alarmierten Einsatzkräfte des Löschzugs Wehbach/Wingendorf zogen den Toten aus dem kleinen Fluss, der an dieser Stelle maximal 30 cm tief ist und von steilen Uferböschungen gesäumt wird.  Die genauen Umstände des Todes sind derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei Betzdorf geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der Verstorbene ins Wasser gefallen ist. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden liegen nicht vor, sodass die Polizei derzeit einen Unfall vermutet, eventuell krankheitsbedingt. Die Identität des Mannes steht noch nicht fest:  Er ist 50 bis 60 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, hatte kurze, dunkle Haare und eine schlanke Statur. Weitere Merkmale wie Tätowierungen gibt es nicht. Bekleidet war der Tote mit dunkler Jeans, T-Shirt, grau-schwarzer Strickjacke und dunkelblauen Sneakern. Hinweise zur Identität werden unter Tel. (02741) 9260 erbeten.

Mehr aus Kirchen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken