Riskantes Überholmanöver in Mudersbach

Nur Vollbremsung kann schweren Unfall verhindern

sz Mudersbach. Ein riskantes Überholmanöver hat ein 66-Jähriger bei der Polizei angezeigt: Er war am Donnerstag gegen 18 Uhr mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 62 von Mudersbach in Richtung Niederschelderhütte unterwegs, als ihn der Fahrer eines dunkelfarbenen Mercedes trotz herannahenden Gegenverkehrs überholte. Da er den Vorgang nicht abbrach, mussten der 66-Jährige sowie das Fahrzeug im Gegenverkehr eine Vollbremsung einleiten, um einen Verkehrsunfall zu verhindern. Der Mercedes-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Siegen über die HTS fort. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Polizei Betzdorf bittet darum, dass sich Zeugen des Überholmanövers unter Tel. (0 27 41) 92 60 melden. Insbesondere wird der Fahrer des Fahrzeuges im Gegenverkehr gebeten, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen.

Mehr aus Kirchen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen