Apfelernte in Birken-Honigsessen mal anders

Anhänger löst sich von der Kupplung

Der erheblich beschädigte Anhänger wurde durch einen Radlader geborgen und wieder aufgestellt.

Der erheblich beschädigte Anhänger wurde durch einen Radlader geborgen und wieder aufgestellt.

sz Wissen. Apfelernte mal anders: Am Dienstag kam es gegen 9.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Birken-Honigsessen. Ein Pkw-Fahrer war mit einem mit Äpfeln beladenen Tandem-Anhänger auf der leicht abschüssigen Hauptstraße unterwegs in Richtungs Wissen, als sich kurz vor dem Ortsausgang der Anhänger von der Kupplung löste. Der Anhänger schlug um und prallte zudem gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Masten der Straßenbeleuchtung. Ein Großteil der Ladung blieb im Sicherungsnetz hängen, wobei sich aber auch sehr viele Äpfel auf der Fahrbahn und den beidseitigen Gehwegen verteilten. Der erheblich beschädigte Anhänger wurde durch einen Radlader geborgen und wieder aufgestellt. Der örtliche Stromversorger musste verständigt werden, weil der Beleuchtungsmast durch den Anprall des Anhängers anschließend schräg stand.

Mehr aus Wissen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen