Eingeschränkte Notbetreuung

Kita "Villa Kunterbunt" wegen Corona geschlossen

In der "Villa Kunterbunt" wird eine eingeschränkte Notbetreuung eingerichtet.

In der "Villa Kunterbunt" wird eine eingeschränkte Notbetreuung eingerichtet.

sz Köttingen. In der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ in Köttingen ist eine Mitarbeiterin mit dem Coronavirus infiziert. Sie war als Fachkraft in mehreren Gruppen tätig. Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Altenkirchen führt zur Zeit umfangreiche Testungen durch und hat eine Vielzahl von Quarantäneanordnungen ausgesprochen. Das Gesundheitsamt und die Verbandsgemeinde Wissen haben sich deshalb am Sonntag dazu entschieden, die „Villa Kunterbunt“ bis einschließlich Dienstag, 1. Dezember, zu schließen.Die Mehrzahl der Kinder wird erst nach Ablauf der Quarantäneanordnungen am Mittwoch, 2. Dezember, die Einrichtung wieder besuchen können. Auch etliche Erzieherinnen sind von den Anordnungen der Quarantäne betroffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eingeschränkte Notbetreuung

Ab Donnerstag, 26. November, wird für Kinder, die nicht getestet und in nicht Quarantäne müssen, im Rahmen der personellen Verfügbarkeiten eine eingeschränkte Notbetreuung angeboten. Die Eltern dieser betreffenden Kinder sind oder werden noch von der Kindertagesstätte informiert. Die Kinder müssen sich bei der Kita für die Notbetreuung anmelden.

Mehr aus Wissen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken