Technische Mängel am Fahrzeug

Ohne „Lappen“ Kind zur Schule gefahren

Dem Fahrer wurde der Führerschein von einem Gericht entzogen.

Dem Fahrer wurde der Führerschein von einem Gericht entzogen.

sz Finnentrop. Einem Polizeibeamten ist am Dienstag gegen 7.40 Uhr während der Schulwegsicherung ein Pkw-Fahrer am Finnentroper Schulzentrum aufgefallen, der bereits wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis polizeibekannt war. Nachdem der Vater sein Kind an der Schule aus dem Auto in den Unterricht verabschiedet hatte, hielt der Polizist den Autofahrer an und kontrollierte ihn. Dieser konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen, wie die Polizei mitteilt. Ermittlungen zufolge wurde ihm diese von einem Gericht entzogen. Zudem stellte der Polizist technische Mängel an dem Fahrzeug fest. Die Weiterfahrt wurde dem 32-Jährigen untersagt. Das Auto wurde am Anhalteort ordnungsgemäß verschlossen abgestellt. Die Fahrzeugschlüssel wurden an die Halterin übergeben. Gegen diese wurde gesondert eine Strafanzeige wegen Anordnens bzw. Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie der technischen Mängel gefertigt.

Mehr aus Finnentrop

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen