Zwischen Brachthausen und Kirchhundem

Unfall auf schneeglatter Straße

Der Fahrer konnte sich selbst befreien.

Der Fahrer konnte sich selbst befreien.

kay Brachthausen. Seit dem frühen Sonntagnachmittag wurde es aufgrund von leichtem Schneefall zunehmend rutschiger auf den Straßen der Region. Das wurde dem Fahrer eines Renault Clio auf der L728 zum Verhängnis. Er war zwischen Brachthausen und Kirchhundem unterwegs und verlor, trotz gemächlichen Tempos, auf der winterlichen Straße die Kontrolle über seinen Kleinwagen. Das Auto geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam letztendlich auf dem Dach liegend im Straßengraben zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich selbst aus seiner misslichen Lage befreien - er kam bei der Rutschpartie mit dem Schrecken davon. Ein Abschleppunternehmen barg das Unfallauto.

Mehr aus Kirchhundem

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken