Zeugen gesucht

Altenhundem: Mann fährt Mädchen an und sucht das Weite

Ein Streifenwagen der Polizei steht am Straßenrand.

Ein Streifenwagen der Polizei steht am Straßenrand.

Altenhundem. Eine Unfallflucht wurde am Freitag bei der Polizeiwache in Altenhundem zur Anzeige gebracht. Laut Mitteilung der Polizei kam es gegen 13.30 Uhr im Bereich der Zufahrt zum „Kodi-Markt“ (Hundemstraße) zu einem Verkehrsunfall. Eine 13-jährige Fußgängerin wurde hier von einem abbiegenden Pkw erfasst, als sie die dortige Zufahrt überquerte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Leichtverletztem Mädchen Vorwürfe gemacht

Der Autofahrer hielt nach Angaben des Mädchens zunächst an. Jedoch schilderte das leichtverletzte Mädchen, dass der Mann ihr lediglich Vorwürfe machte. Anschließend fuhr er ohne Weiteres mit seinem Fahrzeug – einem größeren silbernen Auto – in unbekannte Richtung davon.

Zwei junge Frauen helfen - sie sollen sich melden

Stattdessen kümmerten sich zwei junge Frauen um das Mädchen und begleiteten es bis zu ihrer Wohnanschrift. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise. Diese werden unter Tel. 0 27 61/92 69 41 30 (Verkehrskommissariat) oder 0 27 61/92 69 52 00 (Polizeiwache Lennestadt) entgegengenommen. Ebenfalls werden die zwei jungen Frauen gebeten, sich zu bei der Polizei zu melden.

Mehr aus Lennestadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken