Reaktion mit Salzsäure

Chemieunfall in Industriegebiet in Grevenbrück: Rund 100 Feuerwehrleute im Einsatz

In einem ehemaligen metallverarbeiteten Betrieb an der Dr.-Paul-Müller-Straße in  Grevenbrück ist es am Montag zu einem Chemieunfall gekommen. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

In einem ehemaligen metallverarbeiteten Betrieb an der Dr.-Paul-Müller-Straße in Grevenbrück ist es am Montag zu einem Chemieunfall gekommen. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Grevenbrück. Rund 100 Kräfte der Feuerwehr aus dem gesamten Kreis Olpe rückten am Montag gegen 16.45 Uhr zu einem Chemie-Einsatz in einem ehemaligen metallverarbeiteten Betrieb an der Dr. Paul-Müller-Straße in Lennestadt-Grevenbrück aus. Begonnen hatte der Einsatz mit einer ausgelösten Brandmeldeanlage um 16.14 Uhr. Im Rahmen der Ersterkundung kam heraus, dass es bei Reinigungsarbeiten, bzw. Rückbauarbeiten in der Werkshalle zu einer chemischen Reaktion mit Salzsäure gekommen war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwei Chemie-Züge mit speziellem Personal

Gegen 16.45 Uhr erfolge dann die Stichworterhöhung auf TH ABC3. Nach und nach rückten dann immer mehr Feuerwehrkräfte an, darunter auch zwei Chemie-Züge mit speziellem Material und Personal. Vom Rettungsdienst waren zwei Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug zu der Adresse im Industriegebiet gekommen. Durch eine starke Verdunstung und die Gefahr des Stoffes arbeiteten die Einsatzkräfte unter Atemschutz in Chemie-Schutz-Anzügen. Ein Fachberater Chemie der Feuerwehr wurde zur weiteren Beurteilung der Lage hinzugezogen.

Dekontaminationsplatz an der Einsatzstelle

An der Einsatzstelle gab es mehrere Stationen, unter anderem einen Dekontaminationsplatz. Gefahr für die Bevölkerung bestand nach Aussage von Feuerwehr-Pressesprecher Julian Pfeil nicht.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken