Pkw völlig zerstört

Bilstein: Auto und Milchtransporter krachen zusammen - junger Mann lebensgefährlich verletzt

Ein schlimmer Unfall ereignete sich zwischen Bilstein und Grevenbrück.

Ein schlimmer Unfall ereignete sich zwischen Bilstein und Grevenbrück.

Bilstein/Grevenbrück. Ein 24-jähriger Lennestädter ist am Dienstagmittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 55 in Bilstein lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei vor Ort erklärte, war der junge Mann in einem Opel in Richtung Grevenbrück gefahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Überholvorgang misslingt

Auf der langgezogenen Strecke wollte er einen Gliederzug überholen, der von einem 56-Fahrer aus Much gesteuert wurde. Zu diesem Zeitpunkt kam aus Richtung Grevenbrück ein Milchlaster entgegen, an dessen Steuer ein 48-Jähriger aus Attendorn saß.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Pkw über die Fahrbahn und kam auf dem Randstreifen zum Stillstand. Durch die starke Verformung war der 24-Jährige in seinem Fahrzeug schwer eingeklemmt.

Notarzt entscheidet sich für Sofortrettung

Aufgrund seines kritischen Gesundheitszustandes entschied sich der Rettungsdienst zusammen mit der Feuerwehr für eine Sofortrettung. Dafür musste mit schwerem hydraulischen Gerät das Auto teilweise zerlegt werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Verletzte ins Krankenhaus geflogen.

Auch die Front des Lastwagens wurde erheblich beschädigt. Der Fahrer wurde verletzt und kam ins Krankenhaus.

Auch die Front des Lastwagens wurde erheblich beschädigt. Der Fahrer wurde verletzt und kam ins Krankenhaus.

Der Fahrer des Milch-Transporters wurde ebenfalls verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Die Feuerwehr war aus Bilstein, Grevenbrück und Elspe mit 45 Einsatzkräften gegen 11.30 Uhr zu dem Unfall mit eingeklemmter Person alarmiert worden. Zur genauen Rekonstruierung des Unfallgeschehens wurde für die Ermittlungen ein Unfallaufnahme-Team der Polizei aus dem Hochsauerlandkreis angefordert.

Der lebensgefährlich verletzte Pkw-Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der lebensgefährlich verletzte Pkw-Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

LKW-Bergung dauert an

Die Bergung des Milchlasters wird noch einige Stunden andauern. Durch die Wucht des Aufpralls war unter anderem eine Achse stark beschädigt worden.

Der Zusammenstoß mit dem Pkw war so stark, dass die Achse des Milchtransporters beschädigt wurde.

Der Zusammenstoß mit dem Pkw war so stark, dass die Achse des Milchtransporters beschädigt wurde.

Sowohl an dem der Pkw als auch an dem Milch-Lkw entstanden Totalschäden. Das Auto des 24-Jährigen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. An dem anderen Lkw entstand Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Mehr aus Lennestadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen