Lennestadt-Grevenbrück und Attendorn-Borghausen

Deckensanierung: Bundesstraße 236 voll gesperrt

ür die Asphaltierungsarbeiten muss der Bereich an zwei Wochenenden im September voll gesperrt werden.

ür die Asphaltierungsarbeiten muss der Bereich an zwei Wochenenden im September voll gesperrt werden.

sz Grevenbrück. Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen führt ab nächster Woche eine Deckensanierung der B236 im Bereich zwischen Lennestadt-Grevenbrück und Attendorn-Borghausen durch. Auch der Einmündungsbereich in Richtung Sporke wird erneuert. Ab Montag, 5. September, beginnen die Arbeiten für voraussichtlich zwei Wochen unter halbseitiger Sperrung mit einer Ampelregelung. Für die Asphaltierungsarbeiten muss der Bereich an zwei Wochenenden im September voll gesperrt werden. Die erste Vollsperrung dauert von Freitag ( 9. September) um 18 Uhr bis Montag (12. September) um 5 Uhr, die zweite Vollsperrung am darauf folgenden Wochenende von Freitag, 16. September, um 18 Uhr bis Montag, 19. September, um 5 Uhr. Eine Umleitung über die B 55 in Kirchveischede und die L 880 über Helden wird ausgeschildert. Die Anfahrt nach Sporke ist über Melbecke möglich.

Mehr aus Lennestadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen