St.-Agatha-Bücherei Altenhundem

Neue Sachbücher für Kinder dank Förderung

Helena und Alexander haben gleich zwei Bücher gefunden.

Helena und Alexander haben gleich zwei Bücher gefunden.

sz Altenhundem. Über neue Bücher freut sich die St.-Agatha-Bücherei Altenhundem: Dagmar Sprenger vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Olpe (KI) überreichte dem Bücherei-Team jetzt die Exemplare, die mithilfe von finanziellen Mittel aus dem Landesprogramm „Komm-an NRW“ zur Verfügung gestellt wurden. Mit dem Programm soll die Integration von Flüchtlingen in den Kommunen gefördert und das bürgerschaftliche Engagement in der Flüchtlingshilfe unterstützt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kindgerechte Sachbücher

Die kath. öffentliche Bücherei hatte den Zuschlag laut Mitteilung des Kreises Olpe erhalten, weil sie mit einem guten Konzept argumentieren konnte. „Wir haben bewusst kindgerechte Sachbücher zu aktuellen Themen wie Umwelt- und Klimaschutz sowie Gesundheit und Vorsorge ausgesucht. Selbst der Umgang mit Corona wird in den Bilderbüchern schon thematisiert“, berichtet Susanne Heimes vom Leitungsteam. Besonderen Wert legte man auf Bücher für Leseanfänger und Kinder mit geringen Deutschkenntnissen. Im Jahr 2019 hatten von 51 neuen Lesern 20 einen Migrationshintergrund.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken