48-Jähriger mit über drei Promille kaum zu bändigen

Polizisten bringen Randalierer in Gewahrsam - das gleich zweimal

Polizeibeamte mussten einen betrunkenen Randalierer gleich zweimal nach Olpe ins Gewahrsam transportieren.

Polizeibeamte mussten einen betrunkenen Randalierer gleich zweimal nach Olpe ins Gewahrsam transportieren.

sz Olpe/Drolshagen. Nachdem ein 48-Jähriger bereits die Nacht zum Montag im Olper Polizeigewahrsam verbracht hatte, übernachtete er in der Nacht zum Mittwoch ein zweites Mal dort.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Montag trafen ihn Beamte alkoholisiert am Bahnhof in Olpe an. Zuvor hatte er dort randaliert. Die Ordnungshüter kümmerten sich um ihn, und der Mann versicherte, sich schlafen zu legen. Jedoch meldeten Anwohner einige Stunden später, dass er erneut randaliere. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der 48-Jährige letztlich in Gewahrsam genommen.

Am Dienstag gegen 17.15 Uhr zeigte sich der 48-Jährige in einem Imbiss in Drolshagen an der Gerberstraße abermals nicht von seiner besten Seite. Obwohl der betrunkene Mann aufgefordert worden war, diesen zu verlassen, weigerte er sich, zu gehen. Stattdessen schwankte er mehrfach gegen Tische, Stühle und Blumentöpfe, wobei letztere teilweise zerbrachen. Um den Platzverweis durchzusetzen und zum Schutz der eigenen Person, wollte ihn die zur Hilfe gerufenen Polizeibeamten auf dem Boden fixieren. Der 48-Jährige sperrte sich und leistete Widerstand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von beinahe drei Promille. Die Beamten brachten den Randalierer erneut ins Gewahrsam nach Olpe.

Während der Fahrt hatte der Betrunkene versucht, die Beamten erneut anzugreifen und zeigte sich auch in der Zelle weiterhin aggressiv. Daher verblieb er nach Rücksprache mit einer Richterin im Gewahrsam. Die eingesetzten Polizisten verblieben dienstfähig, schrieben jedoch eine Anzeige – unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Mehr aus Stadt Olpe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken