Auf der Griesemert

Wahl-Aufruf mit einem Augenzwinkern

uf der Griesemert haben heimische Landwirte aus Strohballen eine ganze Bauernfamilie samt zwei Rindern aufgebaut.

uf der Griesemert haben heimische Landwirte aus Strohballen eine ganze Bauernfamilie samt zwei Rindern aufgebaut.

win Griesemert. Die in einem losen Zusammenschluss unter dem Titel „Land schafft Verbindung“ agierenden Landwirte waren zuletzt mehrfach mit Aktionen an die Öffentlichkeit getreten, in der sie Kritik übten und auf Missstände in der Politik hinwiesen, die ihnen ihr Leben unnötig schwer machen. Ganz anders die jüngste Aktion: Auf der Griesemert haben heimische Landwirte aus Strohballen eine ganze Bauernfamilie samt zwei Rindern aufgebaut. Da aufgrund der Corona-Auflagen in diesem Jahr kein richtiges Erntedankfest gefeiert werden kann, sollen bundesweit derartige Strohpuppen einen Hinweis auf die Ernte geben – und die Bauern haben die Aktion gleich genutzt, um an Wählerinnen und Wähler, Politikerinnen und Politiker mit einem Augenzwinkern einen Hinweis zu geben: „Wir denken in Generationen und nicht in Wahlperioden“, steht auf dem Plakat. Weitere Puppen sollen in den nächsten Tagen und Wochen an anderen vielgenutzten Straßen aufgestellt werden, so in Hünsborn, am Löffelberg und im Kirchhundemer Land. Auch wird die Dekoration noch weiter ausgebaut.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken