Kreismülldeponie soll keine Belastung für Umwelt sein


Deponiegas braucht Anschub

Die ehemalige Kreismülldeponie am Rothen Stein: Der komplette Deponiekörper ist mit Folie abgedeckt, das austretende Deponiegas wird gefasst und verbrannt. Damit dies auch künftig lohnend fortgesetzt werden kann, muss der Ausgasungsprozess angekurbelt werden.

Die ehemalige Kreismülldeponie am Rothen Stein: Der komplette Deponiekörper ist mit Folie abgedeckt, das austretende Deponiegas wird gefasst und verbrannt. Damit dies auch künftig lohnend fortgesetzt werden kann, muss der Ausgasungsprozess angekurbelt werden.

Loading...

Mehr aus Stadt Olpe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen