Nächster Elternverein gibt Trägerschaft ab

Kindergarten „Schatzkiste“ wechselt zu „DRK-Dötzken“

Der Kindergarten "Schatzkiste" wird nicht mehr vom Elternverein getragen.

Der Kindergarten "Schatzkiste" wird nicht mehr vom Elternverein getragen.

sz Olpe/Altenhundem. Der nächste Elternverein als Träger eines Kindergartens im Kreisgebiet gibt auf: Wenn die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses am Dienstag, 1. September, zu ihrer nächsten Sitzung zusammenkommen, werden sie über den Antrag beraten, die Betriebsträgerschaft der Kindertageseinrichtung „Schatzkiste“ in Altenhundem auf die „DRK-Dötzken Kita Olpe gGmbH“ rückwirkend zum 1. August zu verlagern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kindergarten-Gebäude wurde 2019 saniert

Bislang betreibt der „Elternverein Altenhundem“ die viergruppige Kindertageseinrichtung. Das Grundstück steht im Eigentum der evangelischen Kirchengemeinde, wobei dem Elternverein für das Gebäude ein Erbbaurecht eingeräumt ist. Es wurde 2009/2010 für die Betreuung von 20 U-3-Kindern um- und angebaut und 2019 saniert.

Elternverein gibt Trägerschaft ab

Die Mitglieder des Elternvereins, das geht aus der Beschlussvorlage des Ausschusses herbor, haben Ende Juni einstimmig beschlossen, die Trägerschaft an die Tochterfirma des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes abzugeben. Auch der Elternrat der Einrichtung habe diesem Wechsel ausdrücklich zugestimmt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Elternwille einbezogen

In dem vom Elternverein durchgeführten und beschriebenen Verfahren zum beabsichtigten Trägerwechsel sei der gesetzlich geforderte Elternwille einbezogen worden, urteilt die Kreisverwaltung. Aufgrund der finanziellen Abwicklung eines Kindergartenjahres (wie Bewilligung und Auszahlung der Betriebskosten, Verwendungsnachweise) sei es sinnvoll, einen Trägerwechsel zu Beginn eines Kindergartenjahres (1. August) durchzuführen. Wegen der Kurzfristigkeit der Angelegenheit hat die Verwaltung des Jugendamtes die erforderliche Genehmigung des Landesjugendamts eingeholt und diesem Trägerwechsel – vorbehaltlich der Beschlussfassung des Jugendhilfeausschusses – zum 1. August zugestimmt.

Soziale Träger übernehmen

Immer wieder ist es in den vergangenen Jahren dazu gekommen, dass ehrenamtlich geführte Elternvereine aufgegeben und die Trägerschaft an sozial Träger übergeben haben, so in Dahl und Drolshagen, wo die Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe (GFO) das „Dahler Spatzennest“ und das „Herrnscheider Kindernest“ übernommen hat, oder in Altenkleusheim, wo der Elternverein wie nun in Altenhundem das DRK als Träger wählte. Die „Schatzkiste“ wird dann die neunte Kindertageseinrichtung des DRK im Kreis Olpe sein.

Mehr aus Stadt Olpe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken