Neue Verkehrsführung

Bruchstraße in Olpe ist jetzt Einbahnstraße

Wer die Ampel am Ortseingang von Friedrichsthal kommend überwunden hat, der kann die mit ungezählten Baken flankierte Bruchstraße nutzen, auf der vorübergehend eine Einbahnregelung in Richtung Stadtmitte gilt.

Wer die Ampel am Ortseingang von Friedrichsthal kommend überwunden hat, der kann die mit ungezählten Baken flankierte Bruchstraße nutzen, auf der vorübergehend eine Einbahnregelung in Richtung Stadtmitte gilt.

win Olpe. Neue Zeiten sind für den Straßenverkehr in Olpe angebrochen – zumindest für die nächsten eineinhalb Jahre: Seit Wochenbeginn rollen die Autos nur noch stadteinwärts über die Bruchstraße – die Hauptverkehrsader der Kreisstadt wird umgebaut, und zwar fast auf ihrer gesamten Länge. Da wird Platz für den Radverkehr reserviert, das Ganze soll auch noch attraktiv aussehen. Und damit das umgesetzt werden kann, ist die Bruchstraße nun bis auf Weiteres eine Einbahnstraße. Am Montag um 7 Uhr, so stand es auf entsprechenden Hinweisschildern, sollte die Neuregelung greifen – es wurde mehrere Stunden später, bis alle Umleitungen, Sperrungen, Halteverbote und Hinweise aktiviert waren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Immer wieder Rückstaus

Diese Schritt-für-Schritt-Taktik habe wohl auch dazu geführt, dass es keine größeren Probleme gegeben habe, meinte der Leiter des städtischen Ordnungsamts, Peter Püttmann, auf Anfrage der SZ.So kam es immer wieder zu Rückstaus, die sich aber meist nach wenigen Minuten auflösten, wenn die Autofahrerinnen und -fahrer begriffen hatten, warum ihnen die Einfahrt etwa vom Kreisverkehr Bruchstraße/Stellwerkstraße in Richtung Wenden verwehrt wurde oder dass die Verbindung vom Kreisverkehr Stellwerkstraße/Biggestraße in Richtung Bruchstraße gesperrt ist.

Ampel regelt Verkehr

Insbesondere die Ampel am Ende der Straße In der Trift in Rüblinghausen sorge dafür, dass der Verkehr stadtauswärts gut abfließe, so Püttmann. Hier wurde eine mobile Lichtzeichenanlage errichtet, die dafür sorgt, dass der stadtauswärts fließende Verkehr Vorrang vor dem Werksverkehr der Metallwerke Kemper bekommt, dass andererseits aber auch deren Beschäftigte und der Lieferverkehr ihr Ziel erreichen bzw. verlassen können. Und von Friedrichsthal kommend steht die nächste Ampel, die den Zufluss der Autos nach Olpe herein regelt. Und genau hier war der einzige Schwachpunkt der neuen Regelung, hier müsse noch nachjustiert werden, erklärte Peter Püttmann. Andererseits lasse es sich bei einer derart großen Baumaßnahme nicht verhindern, dass Behinderungen entstehen. Vieles werde sich in den nächsten Tagen regeln, wenn die Verkehrsteilnehmer begriffen hätten, welche Wege für sie nun gelten. Dass das System funktioniere, zeige auch die äußerst geringe Zahl an Beschwerden, die bei der Stadt eingegangen seien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Änderungen für Busfahrer

Umgewöhnen müssen sich beispielsweise die, die normalerweise von Richtung Friedrichsthal kommend die Rüblinghauser Drift nutzen, um zum Bratzkopf oder Richtung Drolshagen abzukürzen. Einen spürbaren Umweg gibt es für Rüblinghauserinnen und Rüblinghauser zu bewältigen, weil diese aus Richtung Friedrichsthal kommend nicht mehr auf die Biggestraße kommen. Für die Nutzerinnen und Nutzer der Buslinien R 42, R 49, R 50, R 51, R 53 und L 550 gilt: In Fahrtrichtung Gerlingen entfallen die Haltestellen „Schlachthof“ und „Jungbecker“. In der Trift werden zusätzlich zur bestehenden Haltestelle in Höhe des Kraftverkehrs-Betriebshofs beidseitig zwei Ersatzhaltestellen eingerichtet, und zwar in Höhe der Rettungswache (Ersatzhaltestelle Rettungswache) und kurz vor der Einmündung auf die Biggestraße (Ersatzhaltestelle Kemper). Für die Linien L 541 und L 543, die in beiden Fahrtrichtungen über die Straße In der Trift umgeleitet werden, entfallen die Haltestellen Biggestraße, Düringerschule, Rüblinghausen-Mitte und Rüblinghausen-Gate.

Mehr aus Stadt Olpe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen