Unfall auf der A4: Pkw kippt auf die Seite

Im Graben zum Stillstand gekommen

Unfall auf der A4: Der Pkw kam kurz vor der Abfahrt Eckenhagen auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand.

Unfall auf der A4: Der Pkw kam kurz vor der Abfahrt Eckenhagen auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand.

kaio Olpe/Eckenhagen. Ein Unfall hat sich am Donnerstagabend auf der Autobahn A4 zwischen Olpe-Süd und Eckenhagen ereignet. Eine Frau wurde mit dem Rettungswagen in Notarztbegleitung in ein Krankenhaus gefahren. Aus bislang ungeklärter Ursache hatte ein 23-jähriger Fahrer, der in Richtung Köln unterwegs war, die Kontrolle über sein Auto verloren. Dabei prallte es in die Mittelleitplanke. Von dort abgewiesen, drehte sich das Fahrzeug. Nachdem er ein Verkehrsschild auf dem Seitenstreifen umgefahren hatte, kippte der Pkw um und kam kurz vor der Abfahrt Eckenhagen auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. In dem Fahrzeug befanden sich drei Personen: neben dem Fahrer noch ein Beifahrer und auf dem Rücksitz die Frau. Am Unfallauto entstand Totalschaden, es musste abgeschleppt werden. Die Autobahnpolizei sicherte die Unfallstelle ab.

Mehr aus Stadt Olpe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen