Update: Siegener stirbt im Krankenhaus

Tödlicher Unfall auf der A4

Der Verletzte starb im Krankenhaus.

Der Verletzte starb im Krankenhaus.

sz Olpe. Nach einem Verkehrsunfall auf der A4 bei Olpe ist ein 42-jähriger Autofahrer aus Siegen in der Nacht zum Dienstag gestorben. Sein Auto hatte sich bei dem Alleinunfall laut Zeugenaussagen mehrfach überschlagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auto überschlägt sich mehrfach

Den ersten Angaben zufolge war der Siegener gegen 19.45 Uhr in Richtung Olpe unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Eckenhagen und dem Kreuz Olpe-Süd scherte er nach einem Überholvorgang wieder auf den rechten Fahrstreifen ein, als er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dieses geriet in die Böschung und überschlug sich mehrfach. Auf dem rechten Fahrstreifen kam es auf dem Dach zum Liegen. Der 42-Jährige wurde zunächst in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungswagen brachte ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er in der Nacht starb.  Die A 4 musste an der Unfallstelle zunächst komplett gesperrt werden. Gegen 22.30 Uhr war der linke Fahrstreifen wieder befahrbar, gegen 23.10 Uhr beide.

Erstmeldung:

Mehr aus Stadt Olpe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken