Zufahrtsstraßen gesperrt

Skigebiet Fahlenscheid von Polizei abgeriegelt

Bilder, die man nicht alle Tage sieht: Die Polizei riegelt das Skigebiet ab.

Bilder, die man nicht alle Tage sieht: Die Polizei riegelt das Skigebiet ab.

yve Kreisgebiet. Ein Tagesausflug zum Skigebiet Fahlenscheid lohnt sich nicht: Die Polizei hat die Zufahrtsstraßen - Fahlenscheid (K 18), Rother Stein (B 55) und Kruberg (L 711) - mittlerweile gesperrt und schickt Besucher wieder nach Hause. Die Kreispolizeibehörde Olpe hatte aufgrund des Massenandrangs der vergangenen Tage am Sonntagmorgen einen dringenden Appell an die Bevölkerung gerichtet,  Ski-und Rodelgebiete in der Region nicht aufzusuchen. Vor allem nicht das Areal  rund um Fahlenscheid. Dennoch, bereits in den Morgenstunden reihte sich an den Straßen Auto an Auto. OE-Kennzeichen waren auf den ersten Blick nicht zu sehen,  Familien überwiegend aus dem Ruhrgebiet und dem Kölner Raum hatten das Gebiet aufgesucht, die Kofferräume teils hoch beladen mit Proviant für einen ganzen Tag.  Essen und wärmende Getränke dürften auch die Sauerland-Besucher  gebraucht haben, die in ihren Autos erst ausharren und dann die Rückkehr in die Städte antreten mussten - ohne überhaupt einen Schritt  auf die "Piste" gesetzt zu haben. "In der Hochzeit zwischen 13 und 13.30 Uhr haben die Kollegen 160 Fahrzeuge in zehn Minuten gezählt, die in Richtung Fahlenscheid abbiegen wollten", so eine Polizeibeamtin im Telefongespräch mit der SZ.   Im Laufe des Vormittags hatten sich lange Staus rund um das geschlossene Skigebiet gebildet,  und Fahrzeughalter missachteten immer wieder ausgewiesene Parkverbote. Andere stellten ihre Autos mitten auf umliegenden Waldwegen ab. Auch Ortschaften wie Oberveischede und Neuenwald waren von einem enormen Parkchaos betroffen. Dabei hatte die  Polizei am Morgen noch angekündigt, Verstöße konsequent zu ahnden. Und genau das war auch der Fall. Hinter zahlreichen Scheibenwischern klemmen derzeit Zettel mit Benachrichtigungen der Kreispolizeibehörde Olpe, die darüber informiert, dass ein Anhörungsbogen mit einem Verwarnungsgeldangebot in den nächsten Tagen zugeschickt werde.

Mehr aus Stadt Olpe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken